EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















The Girl on the Cliff

Ich beginne zu begreifen, wie Schmerz Stärke und Weisheit verleihen kann - mich hat er jedenfalls verändert -, und dass er genauso sehr zum Leben gehört wie Glück und Zufriedenheit. Alles besitzt eine natürliche Balance. Wie sollte man wissen, dass man glücklich ist, wenn man nicht manchmal traurig wäre? (...)
Vielleicht sind solche Momente das Einzige, worauf wir hoffen dürfen. Wie im Märchen muss Schlimmes genauso passieren wie Gutes. Wir leben von der Hoffnung, dass die guten Augenblicke wiederkehren.

. . .

Heutzutage sagen viele Frauen, sie brauchen nicht unbedingt einen Mann, aber sind wir nicht auf der Welt, um einen Partner zu finden? Jagen wir nicht den größten Teil unseres Lebens der Liebe hinterher?

Lucinda Riley - Das Mädchen auf den Klippen

3.7.12 18:56
 
Letzte Einträge: Unerhörtes


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog